Schweinsmedaillon in Biersoße

Schweinsmedaillon in Biersoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Schweinsmedaillon in Biersoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die parierten und geschnittenen Medaillons gut würzen und kurz anbraten ,danach etwas Butter im Bratenrückstand mit der gehackten Zwiebel und den geputzten und geschnittenen Eierschwammerl mitrösten. Mit Jus ablöschen und den Ansatz ziemlich reduzieren lassen mit aufgeschlagenen Bier mischen , durchköcheln lassen und mit Obers fertigstellen . Je nach gewünschter Konsistenz mit Mehlbutter (1 Teil Butter und 1 Teil Mehl vermischen )oder Stärkemehl binden.
  2. Das geschälte und geputzte Marktgemüse in Scheiben, Rauten und/oder Stäbchen schneiden mit Butter , Rindsuppe und den Gewürzen zugedeckt dämpfen lassen.
  3. Für den Nudelteig Mehl, passierten und ausgedrückten Spinat , Eier und Salz zu einen festen Teig verarbeiten. Rasten lassen und dünne Bandnudeln herstellen . 2-3 Minuten in Salzwasser kochen und mit Butter und Kresse vollenden.
  4. Die Medaillons sternförmig anrichten mit Schwammerl -Biersoße nappieren und mit Marktgemüse und Spinatnudeln ergänzen.

SCHWEINSMEDAILLON IN ÖSTERZOLASOßE

SCHWEINSMEDAILLON IN ÖSTERZOLASOßE
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
40 Minuten 50 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
40 Minuten 50 Minuten
SCHWEINSMEDAILLON IN ÖSTERZOLASOßE
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
40 Minuten 50 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
40 Minuten 50 Minuten
Zutaten
Brokkoli mit brauner Mandelbutter
Erdäpfelgratin
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Das Filet zuputzen und in Medaillons zu 50 g schneiden. Jedes Medaillon mit Hamburgespeckscheiben umwickeln und bridieren. Rasch anbraten und ziehen lassen. Jede Seite max. 2 Minuten braten.
  2. Den Österzola zerdrücken und in einer Kasserolle schmelzen lassen. Mit Jus auffüllen , durchmixen und mit Weißwein, Zitronensaft vermischen . Das kalte Obers oder Creme frâiche dazugeben, nochmals mixen und die rosa gebratenen Medaillons damit nappieren. Mit Kresse und gebratenen Tomaten dekorieren .
  3. Die Brokkoliröschen kurz kochen, abfrischen und schwenken. Die Mandelsplitter bräunen und die Butter dazugeben . Kurz aufschäumen lassen und die Brokkolieröschen nappieren.
  4. Eine feuerfeste Pfanne mit Fett ausstreichen und mit Brösel ausstreuen. Die geschälten Kartoffel in dünne Scheiben schneiden mit Gewürzen, Eiern, Obers, Rahm mischen und in vorbereitete Form geben. Mit Reibkäse bestreuen und 50 Minuten bei 170 ° C backen .

Schweinskotelett Bauern Art

Schweinskotelett Bauern Art
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Schweinskotelett Bauern Art
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Das Schweinskotelette parieren, würzen, melieren und im heißen Fett anbraten Würfeligen Zwiebel und Speck anrösten würfelige Karotten und Sellerie kurz mitrösten und mit Fond auffüllen. Kotelette und würfelig oder in scheiben geschnittene Kartoffeln beigeben und weichdünsten.( evtl. die Hälfte reservieren und goldbraun braten und beim Anrichten verwenden))
  2. Die Erbsen kochen und zum Schluß beigeben und weichdünsten. Den Saft entfetten und mit Stärke eventuell abziehen. Mit gehackter Petersilie vollenden. TIP: Der Saft wird nicht so fett, wenn der Speck vor dem anrösten blanchiert wird!
  3. Die Semmel würfelig schneiden und mit der zerlassenen Butter vermischen. Die Milch mit dem Ei und den Gewürzen verschlagen und mit den Semmeln gut vermischen. Gut einsaugen lassen und in mit Butter bestrichener Folie in Salzwasser oder Dampf zirka 25 Minuten garen. Kurz mit kaltem Wasser abschrecken - ausrollen- in Scheiben schneiden und in Butter leicht anbraten.
  4. Die verschiedenen geputzten Blattsalate entsprechend portionieren. Essig mit Senf und den Gewürzen verrühren - das Öl einrühren - mit Wasser verdünnen und zum Schluss die gehackten und geschnittenen Kräuter beigeben.

Schweinsmedaillon in Kräutersoße

  Schweinsmedaillons

 

        in Kräutersoße 

 

                                           

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

 

 

 

 

 

       

 

       1200        g         Schweinslende
 100      g         Schmalz oder Öl
   30       g         Mehl
                          Salz, Pfeffer
                          gem. Kümmel,Knoblauch

 


Kräutersauce:

 


100       g         Butter
80          g          Zwiebel
1/8         L          Weißwein
¼           L          braunen Fond od. Jus
1/8         L          Bouillon
  1/8       L          Obers
                           Petersilie, Dille
                          Estragon, Basilikum
                           Schnittlauch
1/10      L          Creme fraiche
Beilagen:
Erdäpfelnudeln oder
Löffelnockerl
Kleines Mischgemüse:
je 30 g Karotten, Kohlrabi und Zucchini
5 g Butter
Salz, Pfeffer Muskat, Petersilie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:   

 

 

 

 

 

 

Für die Sauce die feingeschnittene Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Wein ablöschen. Mit Fond, Bouillon und Obers auffüllen und einkochen lassen.

Petersilie und Estragon hacken, zur Sauce mit der gezupften Dille, dem nudelig geschnittenem Basilikum und dem geschnittenen Schnittlauch vollenden.

Ist die Sauce zu dünn dann mit Stärke abziehen oder mit Mehlbutter montieren.

Siehe Kochmappe unter „Grundrezepte“ oder Buch Seite:

Gemüse in Stäbchen, Scheiben schneiden oder tournieren. Die Karotten und Kohlrabi dünsten. Die Zucchini sautieren. Die Gemüse würzen und gefällig anrichten.

 

Schweinsmedaillon in Kräutersoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Schweinsmedaillon in Kräutersoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Anleitungen
  1. Für die Sauce die feingeschnittene Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Wein ablöschen. Mit Fond, Bouillon und Obers auffüllen und einkochen lassen. Petersilie und Estragon hacken, zur Sauce mit der gezupften Dille, dem nudelig geschnittenem Basilikum und dem geschnittenen Schnittlauch vollenden. Ist die Sauce zu dünn dann mit Stärke abziehen oder mit Mehlbutter montieren. Siehe Kochmappe unter "Grundrezepte" oder Buch Seite: Gemüse in Stäbchen, Scheiben schneiden oder tournieren. Die Karotten und Kohlrabi dünsten. Die Zucchini sautieren. Die Gemüse würzen und gefällig anrichten.

Barbecued – Schweinssteak

Barbecued - Schweinssteak
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Barbecued - Schweinssteak
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die leicht plattierten Kotelett würzen und beidseitig anbraten /grillen.
  2. Zwiebel, Knoblauch Paprika mit Ketchup, Weinbrand und den anderen Zutaten zu einer pastösen Masse pürieren und damit die angebratenen Fleischstücke dick bestreichen . Danach in eine Pfanne setzen und im Backrohr bei 170 ° C nachgaren und gratinieren.
  3. Als Beilage eignen sich am besten Ofenerdäpfel mit Rahm oder Kräuterbutter und ein würziges Zucchinigemüse oder Ratatouilles.

Colbert – Schweinsfilet

Colbert - Schweinsfilet
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 40 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 40 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Colbert - Schweinsfilet
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 40 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 40 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
ZWIEBELERDÄPFEL -Pommes lyonnaise
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die Schweinsfilet papieren , mit Salz und Pfeffer würzen und rundum rasch anbraten. Die Filet überkühlen lassen und in der Zwischenzeit Kohlblätter blanchieren, in Eiswasser abfrischen , ausdrücken , würzen und leicht plattieren.
  2. Die gehackte Zwiebel und Champignon in etwas Fett anlaufen lassen, würzen und mit gehackter Petersilie fertigstellen. Durchkochen lassen und abkühlen. (Als weitere Methode kann man die Filetabschnitte zu einer lockeren Farce verarbeiten und mit Duxelles mischen. )
  3. Das gewässerte Schweinsnetz abtropfen lassen , ausbreiten , nochmals abtrocknen und würzen. Darauf die plattierten Kohlblätter legen und mit Duxelles bestreichen . Die Filet plazieren , einrollen und vorsichtig rundum anbraten . Danach im Backrohr bei 170 ° C 18- 20 Minuten garen lassen. Einige Minuten Ruhezeit einhalten und danach in 1 cm dicke Tranchen schneiden.
  4. Als Beilage empfehle ich : Zwiebelerdäpfel und einen bunten Gemüsereigen

Schweinsmedaillon in Biersoße

Schweinsmedaillon in Biersoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen
10 Portionen
Portionen
10 Portionen
Schweinsmedaillon in Biersoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen
10 Portionen
Portionen
10 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die parierten und geschnittenen Medailonns gut würzen und kurz anbraten , die geputzten und geschnittenen Eierschwammerl dazugeben kurz mitrösten und mit fertigen Jus ablöschen . Die Medaillons sternförmig anrichten mit Schwammerl -Biersoße nappieren und mit Marktgemüse und Spinatnudeln ergänzen.
  2. Den ansatz ziemlich reduzieren lassen mit aufgeschlagenen Bier mischen , durchköcheln lassen und mit Obers fertigstellen . Je nach gewünschter Konsistenz mit Mehlbutter (1 Teil Butter und 1 Teil Mehl vermischen )oder Stärkemehl binden.
  3. Das geschälte und geputzte Marktgemüse in Scheiben, Rauten und/oder Stäbchen schneiden mit Butter , Rindsuppe und den Gewürzen zugedeckt dämpfen lassen.
  4. Für den Nudelteig Mehl, passierten und ausgedrückten Spinat , Eier und Salz zu einen festen Teig verarbeiten. Rasten lassen und dünne Bandnudeln herstellen . 2-3 Minuten in Salzwasser kochen und mit Butter und Kresse vollenden.

Schweinsmedaillons in Österzolacreme

Schweinsmedaillons in Österzolacreme

Brokkoli mit brauner Mandelbutter

Genratene Zwergtomaten

Erdäpfelgratin

 

 

1500   g          Schweinsfilet

250     g          Hamburgerspeck

50       g          Öl

 

300     g          Österzola

½         l           Bratensaft

1/8      l           Weißwein

1          St        Zitronensaft

1/8      l           Obers oder Creme frâiche

            #          Kresse

10       St.       Cherrytomaten

 

700     g          Brokkoli

120     g          Butter

50       g          Mandelsplitter

 

 

1200   g          Kartoffel

5          St.       Eier

100     g          Reibkäse

¼         l           Obers

¼         l           Sauerrahm

            #          Salz, weißer Pfeffer,                                    Muskatnuß

50       g          Butter

 

·      Das Filet zuputzen und in Medaillons zu 50 g schneiden.  Jedes Medaillon mit Hamburgespeckscheiben umwickeln und bridieren. Rasch anbraten und   ziehen lassen. Jede Seite max.  2 Minuten braten.

·      Den Österzola zerdrücken und in   einer Kasserolle schmelzen lassen. Mit Jus auffüllen , durchmixen und mit Weißwein, Zitronensaft vermischen .  Das kalte Obers oder Creme frâiche dazugeben, nochmals mixen  und   die rosa gebratenen Medaillons damit nappieren. Mit Kresse und gebratenen Tomaten dekorieren .

·      Die Brokkoliröschen kurz kochen, abfrischen  und schwencken. Die Mandelsplitter bräunen  und die Butter dazugeben . Kurz aufschäumen lassen und die Brokkolieröschen nappieren.

·      Eine feuerfeste Pfanne mit Fett ausstreichen und mit Brösel ausstreuen. Die geschälten Kartoffel in dünne Scheiben schneiden mit Gewürzen, Eiern, Obers, Rahm mischen und in vorbereitete Form geben.  Mit Reibkäse bestreuen und 50 Minuten bei 170 ° C backen .    

Schweinsmedaillons in Österzolacreme
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Schweinsmedaillons in Österzolacreme
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken

Schweinsmedaillon in Kräuterrahmsoße

Schweinsmedaillon in Kräuterrahmsoße

 ZUTATEN

 

       

       120 g Schweinslende
 10 g Schmalz oder Öl
   5 g Mehl
         Salz, Pfeffer
         gem. Kümmel, Knoblauch
Kräutersauce:
10 g Butter
10 g Zwiebel
 1 El Weißwein
2cl braunen Fond od. Jus
1/16l Bouillon
  2cl Obers
     Petersilie, Dille
    Estragon, Basilikum
     Schnittlauch
1EL Creme fraiche
Beilagen:
Erdäpfelnudeln oder
Löffelnockerl
Kleines Mischgemüse:
je 30 g Karotten, Kohlrabi und Zucchini
5 g Butter
Salz, Pfeffer Muskat, Petersilie

 

 

 

 

Zubereitung:  

 

Die Schweinslende zu 3 Medaillons schneiden, würzen, melieren und im heißen Fett anbraten.

Medaillons warm stellen Bratensatz ablöschen und für Sauce verwenden.

 

Für die Sauce die feingeschnittene Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Wein ablöschen. Mit Fond, Bouillon und Obers auffüllen und einkochen lassen.

Petersilie und Estragon hacken, zur Sauce mit der gezupften Dille, dem nudelig geschnittenem Basilikum und dem geschnittenen Schnittlauch vollenden.

 

Ist die Sauce zu dünn dann mit Stärke abziehen oder mit Mehlbutter montieren.

 

Siehe Kochmappe unter „Grundrezepte“ oder Buch Seite:

Gemüse in Stäbchen, Scheiben schneiden oder tournieren. Die Karotten und Kohlrabi dünsten. Die Zucchini sautieren. Die Gemüse würzen und gefällig anrichten

Schweinsmedaillon in Kräuterrahmsoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Schweinsmedaillon in Kräuterrahmsoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken

Szegedinergulasch

Szegedinergulasch
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 PORTIONEN 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 PORTIONEN 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Szegedinergulasch
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 PORTIONEN 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 PORTIONEN 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Anleitungen
  1. Schmalz erhitzen und die geschnittene Zwiebel gut rösten mit Tomatenmark, Paprika mischen und rasch ablöschen. Gut durchkochen lassen, würzen und die in grobe Würfel geschnittene Schweinsschulter mitdünsten. Wenn das Fleisch weich ist den Ansatz mit den geriebenen Erdäpfeln, Sauerrahm zur gewünschten Konsistenz bringen. Mit Salzerdäpfeln Anrichten. Dekor Sauerrahm und Paprikawürferl.