Vollwertkuchen

Vollwertkuchen
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
12-14 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
60 Minuten - Backzeit
Portionen Vorbereitung
12-14 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
60 Minuten - Backzeit
Vollwertkuchen
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
12-14 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
60 Minuten - Backzeit
Portionen Vorbereitung
12-14 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
60 Minuten - Backzeit
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die weiche Butter mit Honig und Eidotter gut schaumig rühren.Danach die geriebenen Karotten und Äpfel dazugeben und mit den trockenen Zutaten , den geschlagenen Eiklar mischen und der lauwarmen Milch mischen.Die fertige Masse in eine befettete und mit Mandeln ausgestreuten Form geben und mit Müsliflocken bestreuen.
  2. Bei mittlerer Hitze ca. 60Minuten backen.(je nach Einfüllhöhe)Die fertige Torte überkühlen ,durchschneiden mit Johannisbeermarmelade füllen mit Staubzuckerglasur und kleinen Marzipankarotten dekorieren.

Hühnerbrustfilet Bombay – Basmatireis mit Kaiserschoten

Hühnerbrustfilet Bombay
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Hühnerbrustfilet Bombay
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Zutaten
Dekor
Basmatireis mit Kaiserschoten
Portionen:
Anleitungen
  1. Die Hühnerstücke zerteilen, würzen und anbraten. Im Bratenrückstand die feingeschnittenen Zwiebeln, Äpfeln und Bananen anlaufen lassen. Mit Curry und Mehl stauben und mit Weißwein ablöschen. Durchköcheln lassen und mit Obers und Bouillon auffüllen. Den Ansatz gut würzen mit Mango Chutney abrunden und fertigdünsten lassen. Die Soße nicht passieren -mit einen Teil Kokosette, Mandelsplitter mischen. Restliche Kokosette zum Anrichten verwenden.
  2. · Für den Dekor die Bananen vierteln , evtl. Panieren oder mit Honig und Kokosette gratinieren. Die Äpfel in Scheiben oder Segmente schneiden und goldbraun braten. Die Zwergtomaten halbieren und als Dekor verwenden.
  3. Den Reis wie üblich glasieren mit Gemisch aus Wasser und Hühnersuppe auffüllen und dünsten lassen. Am Schluss mit Kaiserschoten und Koriander mischen und fertigdünsten lassen.
  4. Die weichen Hühnerstücke auslegen, die Soße abfetten und anrichten. Die Hühnerstücke mit Bananen , Äpfel, Mandelsplitter, Kokosette und gebackenen Petersilienblättern dekorieren.

NUSSFÜLLE

NUSSFÜLLE
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
NUSSFÜLLE
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Wasser, Milch und Zucker aufkochen lassen und die gemahlenen Nüsse untermischen. Honig , Aromen ,Rosinen und Butter unterheben und 15 Minuten langsam nicht zu heiß fertigdünsten lassen Die Masse auf seine Streichfähigkeit prüfen und evtl. mit etwas Milch ausgleichen, über kühlen lassen und danach je nach Gebäckstück verarbeiten..
  2. Für Mohnfülle gleiche Zubereitung . Austausch Nüsse auf Mohn.

Forellenfilet in Weißweinsoße

Forellenfilet in Weißweinsoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 MInuten 40 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 MInuten 40 Minuten
Forellenfilet in Weißweinsoße
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 MInuten 40 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 MInuten 40 Minuten
Anleitungen
  1. Für den Fischfond die Forellen ausnehmen, waschen , filetieren und enthäuten. Butter zerlaufen lassen und die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln, Lauch, Sellerie ohne Farbe anlaufen lassen. Mit Wein ablöschen und mit Fond oder Wasser auffüllen, die Gewürze dazugeben und leicht köcheln lassen. Zwischendurch öfters abschäumen und bis zur Geschmacksbildung fertigköcheln.
  2. Danach abseihen und für den Soßenansatz reservieren. Butter und Mehl zu einer hellen Roux verarbeiten mit Fond auffüllen und durchkochen lassen, mit Schneebesen glattrühren und mixen. Danach nochmals würzen und die Forellenfilet einlegen. Langsam 6-8 Minuten ziehen lassen.
  3. Mit verschiedenen Beilagen wie gekochte Erdäpfel und Variationen oder mit Reisableitungen oder Teigwaren jeder Art , Gemüsesträußchen oder Salaten anrichten. Die Forellenfilet mit der schaumigen Weißweinsoße nappieren und mit Dille oder anderen klassischen Dekorvariationen servieren.

Strudelteigtaschen mit Gemüse Soyafülle

Strudelteigtaschen mit Gemüse Soyafülle
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen
10 Portionen
Portionen
10 Portionen
Strudelteigtaschen mit Gemüse Soyafülle
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen
10 Portionen
Portionen
10 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die Zutaten für den Strudelteig wie üblich verarbeiten und Kneten .Rasten lassen und danach ,dünn ausrollen . Das feinnudelig geschnittenen Gemüse in etwas Butter leicht andünsten ,mit Soyasoße und etwas Bouillon ablöschen und alles durchköcheln lassen . Je nach Konsistenz mit Brösel binden und mit Reibkäse ergänzen.Daraus kleine Kugel formen und auf den ausgerollten Nudelteig auflegen .
  2. Die Ränder mit Eidotter bestreichen und eine weitere Schicht Nudelteig gut andrücken . Mit runden Ausstecher nachstechen und ca. 3 Minuten im Salzwasser köcheln lassen . Abschrecken und in Butter schwenken , mit gebackener Petersilie bestreuen.

AUFSTRICHE – VARIATIONEN

AUFSTRICHE – VARIATIONEN
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 M. je Sorte
Wartezeit
1 Stunde- Kochzeit und Abkühlzeit
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 M. je Sorte
Wartezeit
1 Stunde- Kochzeit und Abkühlzeit
AUFSTRICHE – VARIATIONEN
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 M. je Sorte
Wartezeit
1 Stunde- Kochzeit und Abkühlzeit
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 M. je Sorte
Wartezeit
1 Stunde- Kochzeit und Abkühlzeit
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Basisaufstrich Die weiche Butter schaumig rühren und mit Magertopfen oder Gervais mischen. Danach die gekochten, passierten und gut überkühlten Kartoffel untermischen.
  2. Danach mit der gewünschten Grundkomponente verarbeiten und würzen. Als Dekor die passenden Grundbestandteile verwenden.

Grießspeckknödel

Grießspeckknödel
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 45 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 45 Minuten
Grießspeckknödel
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 45 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 45 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die mehligen Erdäpfel mit Schale kochen, schälen und pressen. Wasser und Milch mit Gewürzen aufkochen lassen, den Grieß einlaufen lassen und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  2. Butter erhitzen und die Speckstreifen und Zwiebeln leicht anrösten. Danach in die heiße Grießmasse untermischen und mit Eier nach und nach binden. Aus der Masse mit feuchten Händen oder Einweghandschuhen gleichmäßige Knödelformen und ins kochende Salzwasser einlegen, 10 - 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Oder im Dampf garen.

BRANDTEIGKRAPFEN( Schwäne )

BRANDTEIGKRAPFEN( Schwäne )
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
BRANDTEIGKRAPFEN( Schwäne )
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 20 Minuten
Zutaten
CREME
SCHOKOLADESOßE
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Wasser mit Butter und Salz aufkochen, das Mehl schnell untermischen und rösten (abbrennen) bis sich der Teig zu einer Kugel formt und vom Kochgeschirr löst. Den Teig noch heiß in einen Schneekessel leeren und die vermischten Eier unterrühren Ist der Teig glatt den Teig sofort aufdressieren und bei 220 ° C 25 bis 30 Minuten backen. Die ersten 15 Minuten, bis der Teig eine braune Kruste hat das Backrohr nicht öffnen!
  2. Für Schwäne zuerst ein Blech mit 2er, größe ca. 5-6 Zentimeter aufdressieren ( Schnabel ist Mandelsplitter), danach ein Blech mit herzförmigen Krapfen , Durchmesser 4 cm aufdressieren. Getrennt backen !!!!!
  3. Die überkühlten Krapfen mit Oberscreme füllen, auf Schokoladesoße setzen und dekorieren.

Wachauernockerl

                         Wachauernockerl                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

 

 

 

Eiweiß zu Schnee aufschlagen, Zucker nach und nach einschlagen. Dotter mit Geschmack und Wasser glattrühren. Mit einem Teil Schnee vermengen und den restlichen Schnee mit dem darübergesiebten Mehl unter die Masse heben.

 

 

 

.

 

Vier Nockerln formen und auf die Marillen placieren. Anzuckern und bei 220°C 8-10 Minuten backen.

 

 

 

Den Wein in einem Kessel mit den Zutaten verrühren und über Dampf zu einer heißen, dickschäumigen Masse aufschlagen.

 

Anzuckern und rasch servieren.

 

 

 

ANRICHTEN

 

Warme Teller mit Weinschaum bedecken. mit einem Vorlegebesteck je 2 Nockerl mit Marillen in die Mitte des Tellers setzen.

 

 

 

DEKORATION:

 

Mit Fruchtmark ein Muster auf den Teller machen und mit Pfefferminzblatt dekorieren.

 

 

 

Das Backrohr rechtzeitig einschalten und bei leicht geöffneten Rohr backen

Wachauernockerl
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Mostschaum Alle Zutaten mit einem Schneebesen glattrühren und über Dampf dick- schaumig aufschlagen.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Wachauernockerl
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Mostschaum Alle Zutaten mit einem Schneebesen glattrühren und über Dampf dick- schaumig aufschlagen.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Zutaten
Glasierte Marillen
Rieslingschaum
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Eiweiß zu Schnee aufschlagen, Zucker nach und nach einschlagen. Dotter mit Geschmack und Wasser glattrühren. Mit einem Teil Schnee vermengen und den restlichen Schnee mit dem darübergesiebten Mehl unter die Masse heben. Vier Nockerln formen und auf die Marillen placieren. Anzuckern und bei 220°C 8-10 Minuten backen. Anzuckern und rasch servieren. ANRICHTEN DEKORATION: Mit Fruchtmark ein Muster auf den Teller machen und mit Pfefferminzblatt dekorieren.
  2. Den Wein in einem Kessel mit den Zutaten verrühren und über Dampf zu einer heißen, dickschaumigen Masse aufschlagen.
  3. Eine feuerfesten Porzelanschüssel mit Butter ausstreichen. Die Marillenspalten einordnen und mit Likör parfümieren. Warme Teller mit Weinschaum bedecken. mit einem Vorlegebesteck je 2 Nockerl mit Marillen in die Mitte des Tellers setzen.

BEUGELTEIG(Germmürbteig)

BEUGELTEIG(Germmürbteig)
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen
100 Portionen
Portionen
100 Portionen
BEUGELTEIG(Germmürbteig)
BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Rezept drucken
Portionen
100 Portionen
Portionen
100 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Das gesiebte Mehl mit den Aromen der zerriebenen Germ, der kalten Milch, Eidotter und der festen aber nicht zu harten Butter mischen.
  2. In Portionen zu 250 g Stücke Teilen, ergibt pro Teil 10 Teigstücke für Beugerl.( Gesamter Teig ca. für 400 Stück). Kalter Germteig nicht gehen lassen,30 Minuten gekühlt lagern. Die ausgefertigten Kipferl vorerst mit Eidotter bestreichen, trocknen lassen und nochmals bestreichen. Danach kurz aufgehen lassen und backen. Durch Nachtrieb reißt die Dotterstreich zu der typischen Oberfläche.
  3. Mohnfülle:Nussfülle 4000g Mohn (NÜSSE) 1200 gZucker 3 l Milch 2000gBrösel 800gRosinen 2400g Honig Zimt,Zitronenschale,Vanille,Rum